Physiotherapie Daniela Heuer
Logo_Heuer
Home
Praxis
Therapie
Impressum/Kontakt
FAQs
Wellness
Datenschutzerklärung
KINESIO-TAPE

 
Die Behandlung mit dem K-Tape (elastischer Klebeverband)
basiert auf der asiatischen medizinischen Wissenschaft im Sinne der Regulations- bzw. Schmerztherapie. Sie ist vergleichbar mit einer Dauer-
akupunktur
(aber ohne Schmerzen).
Das Kinesio-Taping erfordert genaue anatomische Kenntnisse und eine fachgerechte Anlagetechnik um z.B. über Haut, Bindegewebe, Sehnen, Muskeln, Lymphbahnen, Meridiane und Triggerpunkte auf spezifische Probleme einwirken zu können.
 
Das K-Tape enthält kein Medikament und ist ohne schädliche Neben-
wirkungen einsetzbar. Das K-Tape besteht aus einem extrem dehnfähigen Baumwollgewebe mit einem thermo-plastischen Acrylkleber. Es ist wasser-
resistent
(zum Duschen geeignet), luftdurchlässig, hautschonend und ver-
ursacht nahezu keine allergischen Reaktionen. Es kann mehrere Tage bis Wochen getragen werden.
 
Wirkungsweise

Positiv auf Muskelspannung (Tonus)
Schmerz reduzierend
Verbesserung der Zirkulation im Gewebe
entstaut besonders das Lymphsystem
unterstützt die Steuerung der Muskulatur
unterstützt die Gelenkfunktion
 
Anwendungsbeispiele

Chronische Verspannungen
Arthrosen
Sportverletzungen
Bandscheibenprobleme
Sehnenentzündungen (z.B. Epicondylitis)
Verstauchungen (z.B. Sprunggelenksdistorsionen)
Kopf-, Muskelschmerzen,
Lähmungen
Gelenkkorrekturen (z.B. hallux valgus)
Unterstützung von Heilprozessen nach Gelenk-, Muskel-, Sehnenoperationen
Narbenbehandlungen
 
Kontraindikationen

frische Narben, offene Wunden
Hauterkrankungen verschiedener Ursachen (z.B. Entzündungen, Neurodermitis)
Bekannte Allergie gegen Acryl
BGM-Zone Kreuzbein in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft
Bei Einnahme stark Blut verdünnender Medikamente kann es zu kleinen
Einblutungen in der Haut kommen.
THERAPIEANGEBOTE
Physiotherapie (KG)
Manuelle Therapien
Massagen
Elektrotherapie/Ultraschall
Manuelle Lymphdrainage
Thermotherapie
Kinesio Tape
Schröpfen
Berufsgenossenschaftliche
Nachbehandlung (BG)